Weinheim: Pfeile auf Enten geschossen – Polizei sucht Tierquäler

Mit ca. acht Zetimeter langen Pfeilen aus einem Blasrohr schossen Unbekannte auf Enten in einem Gehege eines umzäunten Vereinsgeländes. Zwei Enten wurden schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, schlugen die unbekannten Tierquäler in der Zeit zwischen Montagabend, 21 Uhr und Dienstagvormittag, 10.30 Uhr zu. Einem Vereinsmitglied waren am Montagabend zwei junge Männer aufgefallen, die einen blasrohrähnlichen Gegenstand bei sich hatten. Ob es sich um die Täter handelt, ist noch unklar.

Die jungen Männer wurden wie folgt beschrieben: Tatverdächtiger 1: Ca. 180 cm groß, ca. 16 – 18 Jahre alt, schlanke Statur, blonde Haare. Tatverdächtiger 2: Ca. 170 cm – 180 cm groß, ca. 16 – 18 Jahre alt, schlanke Statur, dunkle/brünette Haare. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter Telefon 06201/10030 in Verbindung zu setzen.(mf)