Weinheim: Saukopftunnel gesperrt – Wohnmobil verliert Seitenscheibe

Verkehrsteilnehmer alarmierten am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr die Polizei, da offenbar ein
Wohnmobil die Frontscheibe verloren habe und der Fahrer nun im Saukopftunnel herumlaufen würde. Eine Streife des Polizeireviers Weinheim rückte sofort aus und traf den aus Rimbach stammenden Mann
neben seinem Wohnmobil an einer Nothaltebucht des Saukopftunnels an. Die Fahrbahn war großflächig durch die herausgefallene Glasscheibe verunreinigt, so dass Unterstützung zur Beseitigung der
Gefahrenstelle angefordert werden musste. Der Fahrer gab den Polizeibeamten zu verstehen, dass eine Frontscheibe überhaupt nicht vorhanden war. Vielmehr wurde durch den durch die Öffnung eindringenden Fahrtwind die Seitenscheibe herausgedrückt und auf die Fahrbahn geschleudert. Zur Reinigung der Fahrbahn war eine komplette Sperrung des Saukopftunnels erforderlich. Eine Weiterfahrt mit dem
Fahrzeug wurde untersagt; der Mann veranlasste selbst das Abschleppen seines Wohnmobils.(pol)