Weniger Arbeitslose in Hessen

Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im März leicht gesunken. Insgesamt waren 189 721 Frauen und Männer arbeitslos – das waren 3273 oder 1,7 Prozent weniger als im Februar, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Zahl um 918 Personen oder 0,5 Prozent. Der Rückgang sei saisonüblich, falle jedoch geringer aus als erwartet, teilte Regionaldirektionsleiter Frank Martin mit. Die Arbeitslosenquote sank binnen eines Monats um 0,1 Punkte auf 5,9 Prozent. Im vergangenen Jahr lag die Quote bei 6,1 Prozent. dpa