Wiesloch: Autofahrer fährt Rollerfahrer um und verletzt ihn schwer

Bei einem missglückten Wendemanöver hat ein 19 Jahre alter Autofahrer in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) einen Rollerfahrer umgefahren. Als der 17-Jährige stürzte, löste sich der Helm des Jugendlichen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er hatte eigenen Angaben zufolge den Kinnriemen nicht geschlossen. Er zog sich bei dem Unfall am späten Donnerstagabend schwere Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Schaden. (lsw/mf)