Wiesloch: Radfahrerin nach Sturz in Baugrube schwer verletzt

Eine Radfahrerin ist in eine Baugrube in Wiesloch bei Heidelberg gefallen und schwer verletzt worden. Die 61-Jährige hatte ihr Fahrrad am Freitagnachmittag an einer Baustelle abgebremst und wollte sich an einer Absperrung aufstützen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Doch diese gab nach und die Frau stürzte zwei Meter tief in die Grube. Ein Rettungswagen brachte sie mit Knochenbrüchen und Prellungen in ein Krankenhaus. Ob die Sicherung der Baustelle ordnungsgemäß war, prüft nun die Polizei.