Wiesloch: Rosemarie Brix seit 2011 vermisst – Polizei bittet erneut um Mithilfe

Seit 2011 wird die damals 59-jährige Rosemarie Brix vermisst. Die Gesuchte war freiwillig im PZN Wiesloch untergebracht. Am Dienstag, 13.12.2011 war Frau Brix tagsüber zu Fuß in Wiesloch unterwegs gewesen. Hierbei wurde sie von zwei Zeugen gesehen. Am Abend nahm sie auf ihrer Station im PZN ihr Abendessen ein, gegen 19.00 Uhr wurde sie dort vom Pflegepersonal letztmals wahrgenommen. Bei der Nachtkontrolle wurde ihr Fehlen festgestellt.
Die Suche in der Klinik und auf dem Klinikgelände blieb ohne Erfolg, weshalb die Po-lizei verständigt wurde. Die sofort eingeleitete regionale Fahndung der Polizei brachte keine neuen Aufenthaltserkenntnisse. Eine umfangreiche Öffentlichkeitsfahndung bestätigte nur den Aufenthalt tagsüber am 13.12.2011 in Wiesloch. Von da an fehlt von Frau Rosemarie Brix jegliche Spur.
Frau Rosemarie Brix ist 60 Jahre, 156 cm groß, schlank. Sie trägt halblanges schwarzes lockiges Haar und ist Brillenträgerin. Vermutlich trug sie zuletzt eine Jacke und Schuhe wie abgebildet.
Die Kriminalpolizei Wiesloch bittet erneut um Mithilfe, sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 06222/5709-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen genommen.(pol)