Wildunfall B9: „Wildsau war ein Fuchs“

Bei einem Wildunfall auf der B9 zwischen Ludwigshafen und Worms wurde heute morgen eine Autofahrerin leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte das Auto der 37jährigen mit einem Tier, das über die Fahrbahn lief. Während der Unfallaufnahme kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ging zunächst von einem Wildschwein aus, später aber wurde im Straßengraben ein toter Fuchs gefunden. Im Polizeibericht hiess es dazu wörtlich: “ So kann es gehen. Die Wildsau war ein Fuchs“. feh