Wörth: Polizistin bewährt sich als Geburtshelferin

Tätige Geburtshilfe hat in der Nacht zum Dienstag eine Polizistin in der Südpfalz geleistet. Der Rettungsdienst habe Unterstützung angefordert, da bei einer Frau in Berg im Kreis Germersheim die Wehen eingesetzt hätten und es keine Betreuung für ihren einjährigen Sohn gegeben habe, teilte die Polizei mit. Als die Streife eintraf, war die Geburt im Rettungswagen bereits im Gange. Die 26-jährige Polizistin, die auch als Rettungssanitäterin ausgebildet ist, assistierte dabei. Anschließend fuhr sie den Rettungswagen mit der Mutter und dem neugeborenen Jungen in ein Krankenhaus. Der einjährige Sohn wurde von der Polizei ebenfalls in die Klinik zu seiner Mutter gebracht. dpa/feh