Wörth: Radfahrer verirrt sich in der Südpfalz

Verirrt in der Südpfalz – das trifft auf einen Radfahrer bei Wörth zu. Der Mann bog nach Polizeiangaben auf dem Heimweg von seiner Arbeitsstelle falsch ab und fand sich im Wald nicht mehr zurecht. Eigentlich suchte er den Weg zur Rheinbrücke nach Karlsruhe. Also alarmierte er die Polizei. Deren Fahndung nach dem verlorenen Radler war schnell erfolgreich. Die Beamten leiteten den Verirrten wieder auf den rechten Weg. (mho)