Wörth: Testfahrt eines Gigaliners

Einen sogenannten Giga-Liner testete Mercedes gestern abend im südpfälzischen Wörth. Wie die Polizei berichtet, war deshalb ein Streckenabschnitt beim Daimler-Werk eine halbe Stunde gesperrt. Der rund 25 Meter lange Lastzug passierte den Angaben zufolge Kurven und Kreisel ohne Probleme. Er kann 60 Tonnen Ladung transportieren und damit 20 Tonnen mehr als ein normaler LKW. (mho)