Wörth: Wegen Muffins Unfall gebaut

Weil die frisch gebackenen Muffins, die sie in ihrem Auto transportierte, in Schieflage gerieten, baute eine 19jährige im Kreis Germersheim einen Unfall. Wie die Polizei berichtet, verrutschte im Wagen beim Abbiegen auf eine Kreisstraße bei Wörth eine Kuchenplatte mit dem  Gebäck. Aus Sorge um ihre Fracht verriss die junge Fahrerin das Lenkrad und überfuhr eine Verkehrsinsel. Die Muffins blieben zwar unversehrt, aber das Verkehrsschild wurde in Mitleidenschaft gezogen. Den Schaden beziffert die Polizei auf 1500 Euro. (mho)