Wörth/Maximiliansau: 75-jährige Frau überfallen

Ein Unbekannter hat im pfälzischen Maximiliansau eine 75-jährige Frau beraubt. Sie war auf dem Nachhauseweg von der S-Bahn-Haltestelle Maximilansau-West, als der Mann sie von hinten umarmte, „Hallo“ sagte und ihr eine Goldkette vom Hals riss. Das Schmuckstück zerriss in zwei Teile. Den Teil mit einem goldenen Bärchenanhänger nahm der Dieb an sich und flüchtete in Richtung S-Bahn-Haltestelle.

Bei dem Täter handelt es sich den Angaben der Polizei zufolge um einen ca. 30 Jahre alten schlanken Mann mit kurzen schwarzen Haaren. Der Mann habe dunkle langärmelige Kleidung getragen und einen südländischen Eindruck gemacht. Hinweise nimmt die PI Wörth unter Telefon 07271/9221-0 entgegen.