Wörth/Südpfalz: Diebische Brüder

Die Aufmerksamkeit eines Spaziergängers hat einem Bruderpaar auf Abwegen Ärger mit der Polizei und der Mutter eingebracht. Der Mann beobachtete nach Angaben eines Polizeisprechers am Samstagnachmittag im südpfälzischen Wörth am Rhein, wie die 12 und 14 Jahre alten Jungen in ein Stellwerkgebäude der Deutschen Bahn einbrachen und benachrichtigte prompt die Polizei. Die Beamten erwischten die beiden jungen Einbrecher nach einem kurzen Fluchtversuch auf dem Gelände eines Baggersees. Sie stellten unter anderem eine hochwertige Funkausrüstung der Bahn sicher. Bei dem 14-jährigen wurde außerdem eine Schreckschusspistole gefunden. Anschließend wurden die beiden ihrer Mutter übergeben, hieß es. (mho/dpa)