Worms: Betrunkener verletzt drei Polizisten

Ein 28-Jähriger hat in Worms nicht nur seine Freundin geschlagen, sondern auch drei Polizisten leicht verletzt.
Die Beamten waren am Sonntagabend angerückt, nachdem die Frau sie zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit um Hilfe gebeten hatte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der angetrunkene 28-Jährige war auch den Beamten gegenüber aggressiv. Als sie ihn in Gewahrsam nehmen wollten, wehrte er sich und biss einen Polizisten, die anderen beiden erlitten Schürfwunden. Er werde wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt, sagte ein Polizeisprecher.

Vor diesem Einsatz hatte sich das Pärchen in der Wohnung eines Bekannten lautstark gestritten. Auch da hatte die Frau die Beamten gerufen, die den Disput zunächst beilegen konnten. Dann waren Mann und Frau in ihre eigene Wohnung gegangen, wo der Streit wieder aufflammte. Worum es dabei ging, konnte der Polizeisprecher nicht sagen. (dpa/lrs)