Worms: Sportwagen zu Schrott gefahren

Bei einem waghalsigen Überholmanöver hat ein Mann in der Nähe von Worms seinen teuren Sportwagen, einen Porsche 911, zu Schrott gefahren. Der 49-Jährige wurde dabei schwer verletzt, an seinem Auto entstand ein Schaden von rund 80.000 Euro. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann auf regennasser Straße zwei vor ihm fahrende Autos überholen. Dabei kam er bei hoher Geschwindigkeit von der Straße ab und überschlug sich. Nur um Haaresbreite konnte eine entgegenkommende Autofahrerin ausweichen und einen Zusammenstoß verhindern. Die Staatsanwaltschaft in Mainz kassierte den Führerschein ein. (dpa/Bild: pol)