Worms: Unfall mit über drei Promille verursacht

Einen Unfall mit zwei Leichtverletzten verursachte eine volltrunkene Frau in Worms. Wie die Polizei mitteilt, war überfuhr die 35-Jährige mit hrem VW eine Verkehrsinsel, räumte ein Verkehrschild ab und prallte mit einem entgegenkommenden Audi zusammen. Die mutmaßliche Unfallverursacherin kam mit Schnittverletzungen und Prellungen ins Krankenhaus, eine Mitfahrerin des Audis erlitt ebenfalls eine Prellung und wurde ambulant versorgt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 9.000 Euro – beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,28 Promille. Die 35-jährige Frau erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung. (pol/mj)