Worms: Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Motorradunfall

Bei einer Kollision zwischen einem Motorradfahrer  und einer Fußgängerin wurden gestern nachmittag zwei Menschen bei Worms getötet. Wie die Polizei mitteilte, überquerte eine 64-jährige Frau mit ihrem Hund die Kreisstraße in Worms-Horchheim. Ein 20 Jahre alter Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und  überfuhr die gespannte Hundeleine. Dadurch kam die Maschine ins Schleudern und erfasste die Fußgängerin. Bei dem Aufprall wurden die Spaziergängerin, die 20-jährige Beifahrerin des Motorradfahrers und der Hund getötet. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt.