Worms: Zwei Überfälle, ein Räuber

Gleich zwei Frauen sind an Heiligabend in Worms Opfer eines unbekannten Handtaschenräubers geworden. In beiden Fällen näherte sich der Täter auf einem Fahrrad von hinten seinen Opfern, wie die Polizei in Worms am Sonntag mitteilte. Er erbeutete die Handtaschen mit mehreren Hundert Euro Bargeld von einer 64 Jahre alten Frau und einer 57-Jährigen. Die 57-Jährige prellte sich die Hand, als der Räuber ihr die Tasche entriss. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei beiden Taten um den gleichen Täter handelt. (dpa)