Wormser Schloss ist national wertvolles Erbe.

Die Bundesregierung hat das Wormser Schloss Herrnsheim mit der Parklandschaft als „national wertvolles Kulturerbe“ eingestuft. Damit steigen die Chancen der Stadt auf eine finanzielle Unterstützung durch Bund und Land bei der anstehenden Sanierung. Das Sanierungskonzept ist bis zum Jahr 2029 angelegt, die Stadt kalkuliert mit Kosten von 9,5 Millionen Euro. Oberbürgermeister Michael Kissel hofft in den nächsten fünf Jahren auf rund 1,5 Millionen Euro Unterstützung. mj