Zwingenberg: Nach Bootsunglück im Neckar – ein Mann wird vermisst

Nach einem Bootsunfall auf dem Neckar bei Zwingenberg wird ein 36-jähriger Mann vermisst. Der Zwischenfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 14 Uhr bei einer Probefahrt mit einem Motorboot. Dabei ging  in einer Kurvenfahrt ein Bootsinsasse über Bord, konnte sich aber schwimmend ans Ufer retten. Er kam verletzt in ein Krankenhaus. Von dem Bootsführer jedoch fehlt noch jede Spur, er ist offensichtlich ebenfalls über Bord geschleudert worden. An der stundenlangen Suchaktion auf dem Fluss beteiligten sich neben Polizei und  DLRG im Rahmen der Überlandhilfe auch Feuerwehrtaucher aus Heilbronn, Heidelberg und Mannheim. Sie wurden zum Teil mit einem Hubschrauber zum Unglücksort geflogen. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.  (BS)