1.FC Kaiserslautern: Ex-Profi Alexander Bugera neuer Trainer der U21

Der neue Trainer der U21 des 1. FC Kaiserslautern steht fest: Alexander Bugera übernimmt die Zweite Mannschaft der Roten Teufel und wird zudem in die Abläufe des Profi-Trainings integriert. Wie der Fußball-Drittligist mitteilte, unterschrieb der 41-Jährige einen Zweijahresvertrag. Co-Trainer der U21 bleibt weiterhin Andreas Clauß.

Alexander Bugera ist bereits seit 13 Jahren ein Teil des 1. FC Kaiserslautern. 2007 wechselte der Linksverteidiger vom MSV Duisburg auf den Betzenberg und lief in den darauffolgenden sechs Spielzeiten in 32 Bundesligaspielen und 74 Zweitligapartien für die Roten Teufel auf. Nach zwei weiteren Spielzeiten als Führungsspieler der Zweiten Mannschaft beendete er im Jahr 2015 seine Karriere und begann seine Trainerlaufbahn beim FCK. In den vergangenen fünf Spielzeiten war er unter anderem als Trainer der Lautrer U17- und U19-Teams sowie als Co-Trainer der Profis tätig. (mho)