1.FC Kaiserslautern: Nächstes Unentschieden beim 1:1 in Verl – Rote Teufel können Vorsprung nicht über die Zeit retten – Elfmeter verschossen

Der 1. FC Kaiserslautern bleibt der Remis-König der 3. Fußball-Liga. Zum Abschluss der Hinrunde reichte es beim 1:1 (0:0) bei Aufsteiger SC Verl erneut nur zu einem Unentschieden. Es war bereits die elfte Punkteteilung für die Pfälzer im 19. Saisonspiel. Marvin Pourié brachte den FCK in der 61. Minute nach Vorarbeit von Philipp Hercher mit seinem siebten Saisontreffer in Führung. Fünf Minuten später hätte der Torjäger die Partie zu Gunsten der Roten Teufel entscheiden können, doch SC-Keeper Robin Brüseke parierte Pouriés Handelfmeter. Stattdessen gelang Berkan Taz nach 81 Minuten der 1:1-Endstand für Verl. (mho/dpa)