1.FC Kaiserslautern: Pfälzer besiegen Karlsruher SC

Der 1.FC Kaiserslautern hat sich in der 3. Liga Luft auf die Abstiegsplätze verschafft. Beim Tabellen-Zweiten KSC gelang den Pfälzern ein knapper aber wichtiger Sieg. Beim prestigeträchtigen Südwest-Derby vor 17 901 Zuschauern kassierten die Badener aus Karlsruhe hingegen ihre erste Niederlage seit der 2:5-Heimpleite gegen den SV Wehen Wiesbaden im vergangenen Oktober. Torschütze des Tages war Dominik Schad, der in der 76. Minute den Siegtreffer für die „Roten Teufel“ erzielte. Der KSC hatte in der Schlussphase sogar noch Glück, als Christian Kühlwetter in der 85. Spielminute nur den Pfosten traf. (beh)