1.FC Kaiserslautern: Trainer Hildmann vor Partie in Zwickau unter Druck

Vor dem Auswärtsspiel am Montag beim FSV Zwickau wächst der Druck auf FCK-Trainer Sascha Hildmann. In der Dritten Liga holten die Pfälzer bislang nur fünf Punkte aus fünf Spielen. Hildmann sagte, er glaube fest an die Mannschaft. Alles weitere könne er nicht beeinflussen. Das Vertrauen in die bisher eingesetzten Spieler habe der 47-Jährige trotz schwacher Leistungen nicht verloren. Dennoch dürfte es in der Startformation am Montag zu Veränderungen kommen. So könnte Sommerneuzugang Simon Skarlatidis erstmals von Anfang an spielen. (mho/dpa)