1. FCK: Gericht verhandelt morgen Ehrmann-Klage

Nach monatelanger Verzögerung verhandelt das Arbeitsgericht Kaiserslautern an diesem Freitag (12.30 Uhr) über die Klage von Ex-Torwarttrainer Gerry Ehrmann gegen seine Entlassung beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Der Gütetermin, der ursprünglich schon am 12. Mai stattfinden sollte, ist wegen der Coronavirus-Pandemie nicht öffentlich. Die Pfälzer hatten den am Saisonende ausgelaufenen Arbeitsvertrag mit dem 61-Jährigen am 6. März fristlos gekündigt. Ehrmann geht davon aus, dass für seinen Vertrag nach 24 Jahren im Verein keine Befristung mehr gilt und der FCK ihn weiter beschäftigen muss.(dpa/lrs/asc)