1. FCK: Verein verlängert Vertrag mit Schad bis 2023

Der 1. FC Kaiserslautern hat den Vertrag mit Außenverteidiger Dominik Schad vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Wie der Fußball-Drittligist mitteilte, wäre der Kontrakt des 23-jährigen Leistungsträgers ursprünglich im Sommer 2021 ausgelaufen. Der ehemalige U20-Nationalspieler wechselte vor zwei Jahren von der SpVgg Greuther Fürth in die Pfalz und ist seitdem Stammspieler auf der rechten Abwehrseite. Seitdem bestritt Schad 58 Drittligapartien und drei DFB-Pokal-Spiele für Kaiserslautern. «Dominik Schad ist ein wichtiger Baustein in unseren Planungen», sagte FCK-Sportdirektor Boris Notzon. (dpa/lhe/asc)