Mannheim: Bewaffneter Raubüberfall in Hotel

Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls wurde am frühen Morgen ein Rezeptionist in einem Hotel am Mannheimer Bismarckplatz. Wei die Polizei mitteilt, zog der Räuber nach einem kurzen Gespräch eine Pistole und forderte Geld. Er flüchtete mit einer geringen Menge Bargeld in Richtung Tattersall. Die Polizei sucht Zeugen. (mj)

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 – 35 Jahre alt,
circa 1,80 m groß, kräftige Statur, kurze braune Haare, gepflegter
Rahmenbart. Der Mann sprach deutsch mit einem nicht näher
bestimmbaren Dialekt und war bekleidet mit einer schwarzen
Herrenjacke und dunkelblauen Stoffschuhen. Zeugen, welche
sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0621
/ 174 – 5555 an den Kriminaldauerdienst zu wenden. (ots)