Maikammer: Rabiates Hallenfußballturnier

Zu Ausschreitungen kam es bei einem Hallenfußballturnier am Samstag in Maikammer. Beim Spiel zwischen RW Speyer und dem TUS Lachen-Speyerdorf stürmten Zuschauer und Spieler anderer Mannschaften das Spielfeld, so die Polizei. Ein Akteur des RW Speyer schlug einem 28jährigen Spieler des TV Frankeneck ins Gesicht, als sich dieser einmischte. Der Frankenecker zog sich dabei Verletzungen zu. Die Polizei konnte weitere Ausschreitungen unterbinden. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen. Der Täter flüchtete zu Fuß, konnte aber wegen des Spielberichtsbogens problemlos benannt werden. Es handelt sich um einen 20-Jährigen aus Speyer. (wg)