1899: 4:0 gegen Union Berlin – Europa League klar gemacht

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den Einzug in den Europapokal perfekt gemacht und mit einem souveränen Sieg vorzeitig das Saisonziel in der Fußball-Bundesliga erreicht. Die Kraichgauer bezwangen am Samstag den bereits geretteten Aufsteiger Union Berlin mit 4:0 (3:0) und stehen nun vier Punkte vor Verfolger SC Freiburg, der zeitgleich bei Meister FC Bayern verlor. Die Tore im fast leeren Stadion in Sinsheim erzielten Ihlas Bebou (11. Minute), Andrej Kramaric (39.), Munas Dabbur (45.+2) und Christoph Baumgartner (68.). Das große Saisonfinale am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) in Dortmund ist für Hoffenheim trotzdem alles andere als bedeutungslos. Im Fernduell mit dem punktgleichen VfL Wolfsburg, der dann die Bayern empfängt, geht es um Platz sechs, der zur direkten Qualifikation für die Europa League berechtigt. Rang sieben würde den anstrengenden Gang in die Qualifikation bedeuten, bei der zusätzliche Spiele Ende September und Anfang Oktober zu absolvieren sind. Genau das möchte die TSG vermeiden, so Sportchef Alexander Rosen. (dpa/wg)