1899: Demirbay bleibt „Hoffe“ treu

Die TSG Hoffenheim hat den Vertrag mit Kerem Demirbay vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2021 verlängert. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler war erst zu Beginn dieser Saison vom Liga-Konkurrenten Hamburger SV in den Kraichgau gekommen.Unter Trainer Julian Nagelsmann spielt der Deutsche-Türke bisher eine starke Saison in der Fußball-Bundesliga. In 16 Spielen gelangen Demirbay drei Tore und fünf Vorlagen. Zuletzt hatten auch die Leistungsträger Oliver Baumann und Steven Zuber ihre Verträge verlängert. Die Nationalspieler Niklas Süle und Sebastian Rudy verlassen Hoffenheim hingegen im Sommer und wechseln zum FC Bayern München. Spannend ist die Frage, wie lange der derzeitige Tabellenvierte sein Toptalent Nadiem Amiri (20) halten kann: Der Vertrag des U21-Nationalspielers läuft 2018 aus. Die TSG würde gerne mit ihm verlängern, sonst müsste sie den 20-Jährigen bereits dieses Jahr verkaufen, um eine Ablöse für ihn zu bekommen. Amiris Marktwert beträgt derzeit geschätzte 8 Millionen Euro. (1899/mj/lsw)