1899: Drei Spiele Sperre für Polanski

1899 Hoffenheim muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga auf Eugen Polanski verzichten. Der defensive Mittelfeldspieler wurde am Mittwoch vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für drei Spiele gesperrt. Polanski hatte am vergangenen Samstag bei der 0:5-Niederlage des Tabellenvorletzten in Leverkusen nach einer Notbremse gegen Bayer-Stürmer Stefan Kießling die Rote Karte gesehen. Hoffenheim kann gegen das Urteil innerhalb von 24 Stunden Einspruch einlegen und eine mündliche Verhandlung beantragen. (dpa)