1899: Heimniederlage gegen Bayern – 1:3 gegen dominante Gäste

Das Stadion in Sinsheim hat zwar einen neuen Namen, die Punkte aber gehen in die Fremde: Im ersten Bundesligaspiel 2019 unterlag die TSG Hoffenheim Rekordmeister FC Bayern München in der Pre Zero Arena mit 1:3 (0:2). Die Tore für die Gäste erzielten am Freitagabend Nationalspieler Leon Goretzka (34./45.+1) und Robert Lewandowski (87.) Für die erst nach der Pause stärker aufspielenden Gastgeber verkürzte Nico Schulz (59.) vor 30 150 Zuschauern zwischenzeitlich zum 1:2. Durch den Auswärtssieg verkürzte das Team von Trainer Niko Kovac den Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund zumindest für einen Tag auf drei Punkte. Der BVB hat am Samstag bei RB Leipzig die Gelegenheit, den alten Abstand wieder herzustellen. (dpa/wg)