1899 Hoffenheim: Ersatzgeschwächt zum Montagsspiel nach Wolfsburg

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim muss weiter ohne seinen kroatischen Vize-Weltmeister Andrej Kramaric auskommen. Der Stürmer ist wegen Knieproblemen für das Gastspiel beim VfL Wolfsburg am Montag noch keine Option. „Seinem Knie geht es gut, er spürt kaum noch etwas. Er trainiert aber noch nicht mit der Mannschaft“, sagte Trainer Alfred Schreuder bei der üblichen Pressekonferenz vor der partie. Neben Kramaric müssen 1899 am fünften Bundesliga-Spieltag auch auf Steven Zuber und Diadie Samassékou verzichten. Etwa 100 Fans sollen die TSG zum ersten Montagsspiel der laufenden Spielzeit begleiten. Coach Schreuder erklärte: „Generell glaube ich spielt man Fußball für die Fans. Die Antwort zu den Montagsspielen ist schon gegeben durch die Liga. Das sagt eigentlich genug.“ Ab der Saison 2021/2022 wird es in der Bundesliga keine Partien am Montag mehr geben. (mho/dpa)