1899 Hoffenheim holt Verteidiger Nuhu von den Young Boys Bern

1899 Hoffenheim hat Kasim Adams Nuhu vom Schweizer Fußball-Meister Young Boys Bern verpflichtet. Der 22 Jahre alte Verteidiger und ghanaische Nationalspieler unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vertrag, teilte der Bundesligist am Mittwoch mit. Nuhu hatte am Dienstag den Medizincheck absolviert. Für Hoffenheims Manager Alexander Rosen ist der 1,90 Meter lange Defensivakteur ein „starken Zweikämpfer mit großem Potenzial, der durch seine außergewöhnliche Physis sofort Eindruck macht“. Nuhu ist in Ghana geboren und kam über den spanischen Club RCD Mallorca nach Bern, wo er 69 Pflichtspiele bestritt. Sein Debüt in der Nationalmannschaft seines Landes gab er im November 2017 im WM-Qualifikationsspiel gegen Ägypten (1:1).(dpa/mf)