1899 Hoffenheim: In Ungnade gefallener Kevin Vogt wechselt zu Werder Bremen

Der beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim in Ungnade gefallene Abwehrspieler Kevin Vogt wechselt mit sofortiger Wirkung zum Bundesliga-Konkurrenten Werder Bremen. Der 28-Jährige wird nach Vereinsangaben bis zum Ende der Saison ausgeliehen. In Hoffenheim trug Vogt zu Beginn der Saison noch die Kapitänsbinde, überwarf sich aber mit Trainer Alfred Schreuder. (mho/dpa)