1899 Hoffenheim: Kramaric kann gegen Bayern wieder ran

1899 Hoffenheim kann nach mehreren Ausfällen im Angriff gegen den FC Bayern München immerhin auf Andrej Kramaric zurückgreifen. Er fehlte vergangenen Samstag bei der Partie in Mönchengladbach, die 1:1-Unentschieden endete. „Andrej hat gestern noch einen Fitnesstest absolviert und ist fit. Er wird heute wieder mittrainieren“, sagte Trainer Alfred Schreuder am Donnerstag. Den kroatischen WM-Zweiten plagten zuletzt Leistenbeschwerden. In der Bundesliga-Partie am Samstag (15.30 Uhr) gegen den Spitzenreiter fehlt unter anderem Sargis Adamyan, der beim überraschenden 2:1-Hinspiel-Erfolg der Kraichgauer beide Tore erzielt hatte. Der 26 Jahre alte Armenier wurde am Sprunggelenk operiert und fällt ebenso länger aus wie der israelische Angreifer und Rekordeinkauf Munas Dabbur (Riss der Bizepssehne am Knie) und Ishak Belfodil (Kreuzbandriss). (mho/dpa)