1899 Hoffenheim: Marcus Mann neuer Mann beim Bundesligisten – Bisher 1.FC Saarbrücken, jetzt Nachwuchs-Direktor im Kraichgau

Der Sportliche Leiter Marcus Mann verlässt den 1. FC Saarbrücken. Dies teilte der Meister und Aufsteiger der Fußball-Regionalliga Südwest am Mittwoch mit. Mann wird nach Medieninformationen Nachwuchs-Direktor beim Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim, auch die Saarbrücker äußerten sich in diese Richtung. Der Ex-Profi spielte von 2014 bis 2016 in der zweiten Mannschaft der Kraichgauer. Seit Mai 2016 war er in Saarbrücken tätig. «Marcus Mann hat einen erheblichen Anteil an der positiven Entwicklung der vergangenen Jahre und hat stets mit großer Hingabe, absoluter Loyalität und umfassender Fachkompetenz beim FCS gewirkt», heißt es in der Mitteilung des Traditionsclubs. «Aufgrund dieser Verdienste lässt man ihn nun seitens des 1. FC Saarbrücken schweren Herzens ziehen, da man ihm die sich bietende berufliche Chance bei der TSG 1899 Hoffenheim nicht verbauen will und auch seine familiären Aspekte nicht außer Acht lassen möchte.» (mho/dpa)