1899: Hopp lobt Nagelsmanns Wechsel-Verhalten

1899-Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp hat seinem im Sommer 2019 scheidenden Coach Julian Nagelsmann korrektes
Verhalten und Fairness bescheinigt. Zwar bedauere er den Wechsel zu RB Leipzig, aber es sei eine völlig saubere und faire Sache gewesen. „Julian hat sich absolut korrekt und integer verhalten. Er hatte die vereinbarte Möglichkeit aus seinem Vertrag auszusteigen, die hat er genutzt“, erklärte der TSG-Boss in einem vereinseigenen Interview auf „achtzehn99.de“. Natürlich habe er die Hoffnung gehabt, Nagelsmann langfristig halten
zu können. Letztlich respektiere er aber dessen Entscheidung. Dass der Weg ausgerechnet zum Club des früheren Trainers Ralf Rangnick führt, mit dem Hopp immer wieder in kontroverse Diskussionen gerät, störe ihn nicht. „Ich hege da weder Groll noch kenne ich Missgunst“, sagte Hopp. /nih/dpa