1899: Kein Nachfolger für Pfannenstiel geplant

Die TSG 1899 Hoffenheim plant aktuell nicht mit einem Nachfolger für den als Sportvorstand zu Fortuna Düsseldorf gewechselten Lutz Pfannenstiel. „Momentan ist es nicht geplant, dass die Stelle in dieser Form wiederbesetzt wird“, sagte TSG-Geschäftsführer Peter Görlich im Interview der „Heilbronner Stimme“. Pfannenstiel war bis zu seinem Wechsel zur Fortuna als „Leiter Internationale Beziehungen“ für die Hoffenheimer tätig gewesen. Der frühere Torhüter wurde am Montag in Düsseldorf vorgestellt.  Trotz des Vorrunden-Aus in der Champions League haben die Hoffenheimer den Anspruch, dauerhaft um die Europapokal-Plätze der Fußball-Bundesliga mitzuspielen. „Wir sehen uns schon in den Top Sechs, ohne dass wir das Jahr für Jahr garantieren können“, sagte Görlich. (dpa/mj)