1899: Nagelsmann warnt vor Überhöhung des Fußballs

Bundesliga-Trainer Julian Nagelsmann von 1899 Hoffenheim warnt davor, dem Fußball im gesellschaftlichen Leben eine zu große Bedeutung zu geben. „Wir sollten uns im Fußball nicht allzu wichtig nehmen“, sagte der 29-Jährige in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Auch wenn man abends die
Nachrichten einschaltet, merkt man schnell, dass man als Bundesliga-Trainer doch eher eine unbedeutende Rolle spielt. Der Fußball hat für das Weltgeschehen keine allzu hohe Relevanz.“ Diese Einordnung nehme ihm auch „die Angst vor einer Entlassung“. (dpa)