1899: Remis gegen Schalke

1899 Hoffenheim hat erneut einen Schritt Richtung Spitze der Fußball-Bundesliga versäumt. Die Kraichgauer kamen am Samstagabend gegen den FC Schalke 04 nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Andrej Kramaric brachte die Gastgeber mit einem Handelfmeter in der 59. Minute in Führung. Vor 30 000 Zuschauern in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena hatte Schiedsrichter Robert Kampka aus Mainz zuvor
in einer ähnlichen Situation einen Strafstoß für Schalke zurückgenommen (42.). Dafür nutzte Nabil Bentaleb später einen unberechtigten Foulelfemeter zum Ausgleich (74.), der für viel Ärger in den Reihen der Gastgeber sorgte. Hoffenheim bleibt damit Sechster, Schalke ist vorerst Elfter. (dpa/wg)