1899: Stammkeeper Oliver Baumann verlängert Vertrag bis 2023

Fußball-Bundesligist setzt auch mittelfristig auf Torhüter Oliver Baumann. Der 30-Jährige verlängerte seinen Vertrag beim Fußball Bundesligisten aus dem Kraichgau vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2023. «Oli ist nun seit sechs Jahren bei uns und hat die erfolgreiche Entwicklung der TSG in dieser Zeit entscheidend mitgeprägt. Darüber hinaus ist er zu einem der Gesichter des Clubs geworden», sagte Sportchef Alexander Rosen in einer Clubmitteilung. Nachdem der zuletzt verliehene Schlussmann Gregor Knobel nun endgültig zum VfB Stuttgart wechselt, hatte sich angedeutet, dass die Hoffenheimer weiter auf Baumann als Nummer 1 und Ersatzkeeper Philipp Pentke bauen. «Ich spüre hier eine hohe Wertschätzung – im Club und bei den Fans. Im Profi-Fußball ist eine so lange Zusammenarbeit ja leider eher unüblich geworden. Das Geschäft tickt mittlerweile sehr schnelllebig. Umso mehr freue ich mich, dass es zwischen uns allen so gut passt», sagte Baumann.  Der Stammkeeper kam 2014 vom SC Freiburg zur TSG und ist ein Dauerbrenner: Zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 31. Dezember 2019 bestritt er die meisten Bundesliga-Einsätze ligaweit – 316 und damit mehr als die Bayern-Profis Thomas Müller (314) und Robert Lewandowski (307). Für die Hoffenheimer spielte er 198 Mal im Oberhaus. (dpa/mj)