1899: Vargas wechselt zum mexikanischen Meister

Der chilenische Fußball-Nationalspieler Eduardo Vargas wechselt von der TSG 1899 Hoffenheim zum mexikanischen Meister Tigres in Monterrey. „Der Club Tigres gibt die Verpflichtung von Eduardo Vargas bekannt. Er kommt am Sonntagmorgen in die Stadt“, teilte der Verein am Freitag mit. Details zu dem Wechsel waren zunächst nicht bekannt. Er soll bei den Tigres den französischen Stürmer Andy Delort ersetzen, der nach Toulouse gewechselt war.
Vargas konnte sich zuletzt in Hoffenheim nicht beweisen. In der laufenden Bundesliga-Saison erzielte der Stürmer noch kein Tor. Er stand bei keinem Spiel in der Startelf und wurde nur fünfmal eingewechselt. In der chilenischen Nationalmannschaft feierte er hingegen eine Reihe von Erfolgen. Im vergangenen Jahr traf er bei der Copa América Centenario gegen die mexikanische Nationalmannschaft gleich viermal. (dpa/wg)