TSG Hoffenheim: 3:3 gegen Molde FK

Die TSG Hoffenheim hat eine bessere Ausgangslage im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale der Europa League verspielt. Der Fußball-Bundesligist kam im
Zwischenrunden-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Molde FK in Villarreal nach 3:1-Führung nur zu einem 3:3 (3:1). Munas Dabbur (8. und 28. Minute), der einen Elfmeter verschoss, sowie Christoph Baumgartner (45.+3) trafen für die TSG. Martin Ellingsen (41.), Eirik Ulland Andersen (70.) und Wesley Fofana (74.) waren für den norwegischen Club erfolgreich. Wegen der Corona-Reisebeschränkungen
in Norwegen war die Partie nach Spanien verlegt worden, das Rückspiel findet in der kommenden Woche in Sinsheim statt. (dpa/wg)