3. Liga: Waldhofs Auswärts-Serie hält an – FCK spät um Sieg gebracht

Der SV Waldhof Mannheim setzt seine Ungeschlagen-Serie auf fremden Plätzen weiter fort. Zwar langte es heute nur zu einem torlosen Unentschieden bei den Würzburger Kickers. Trotzdem steht der SVW auf Platz zwei der Tabelle der Dritten Liga. Morgen und am Montag können Braunschweig und Ingolstadt allerdings mit Siegen an den Waldhof-Buben vorbeiziehen. Auswärts ist der SVW seit mittlerweile mehr als anderthalb Jahren ungeschlagen.

Unterdessen verpasste der 1. FC Kaiserslautern spät einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Gegen den SV Meppen spielten die Roten Teufel auf dem Betzenberg 3:3-Unentschieden. Bis zur 85. Minute lag der FCK mit 3:1 vorne und sah schon wie der sichere Sieger aus. Ein Doppelschlag der Meppener durch Düker und El-Hewe (85. + 86.) schockte die Pfälzer und ihre Fans. Kühlwetter (x2) und Kraus hatten die Tore für Lautern erzielt. Leugners erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste. Der FCK liegt momentan auf Platz 14 der Tabelle, nur zwei Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt. (mj)