Mosbach: Erneut „Alltagsmenschen“-Skulptur beschädigt

Erneut wurde in Mosbach eine Skulptur der Ausstellung „Alltagsmenschen“ beschädigt. Die seit eingen Tagen in der Altsadt aufgestellten 60 Betonskulpturen von Christel Lechner wurde in den vergangenen Nächsten mehrfach von Vandalen heimgesucht. Von abgebrochenen und entwendeten Armen und Händen bis hin zur Köpfung einer Tänzerin reichen die Schäden. Heute früh gegen 3 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung fest, dass an einer weiteren  Skulptur der Kopf abgeschlagen wurde. Die Polizei sucht Zeugen.(mf)