86-Jähriger von Güterzug angefahren und tödlich verletzt

Heidelberg (dpa/lsw) – Ein 86 Jahre alter Fußgänger ist in Heidelberg von einem Güterzug angefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann wollte in der Nacht zum Donnerstag im Stadtteil Kirchheim über die Gleise laufen, als er von dem Zug erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Für den 86-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unglücksstelle. Die Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Heidelberg war eineinhalb Stunden in beide Richtungen gesperrt.