A5: Schwerer Unfall zwischen Bensheim und Heppenheim

Bei einem schweren Unfall auf der A5 zwischen Bensheim und Heppenheim ist ein Wohnmobil von einem Transporter gestürzt und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Wie die Polizei mitteilte, prallten dort am Abend nacheinander zwei Autos gegen das Wohnmobil – weitere Autos fuhren über Trümmerteile. Der 35-jährige Fahrer des ersten Autos, das in das Wohnmobil fuhr, wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Die 48 Jahre alte Fahrerin des zweiten Autos wurde leicht verletzt. Der Polizei zufolge entstand ein Schaden von etwa 230 000 Euro. Die Autobahn war an der Unfallstelle in beiden Richtungen für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. (asc)