A5: Vier Verletzte bei Auffahrunfall am Walldorfer Kreuz

Bei einem Auffahrunfall am Sonntagnachmittag auf der A5 wurden vier Menschen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, übersah die 32-jährige Wohnmobil-Fahrerin in Höhe des Walldorfer Kreuz das Stauende und fuhr ungebremst auf einen BMW auf, der auf einen davorstehenden Mercedes Benz geschoben wurde. Die vier Insassen des BMWs wurden leicht verletzt. Der Mercedes-Fahrer sowie die Unfallverursacherin blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von ingesamt 35.000 Euro. (pol/sab)