Adler: Eishockey-Nationalspieler Seider von Mannheim zurück nach Detroit

Eishockey-Nationalspieler Moritz Seider verlässt nach einer vorübergehenden Rückkehr die Adler Mannheim vorzeitig und wird von seinem Club Detroit Red Wings direkt weiterverliehen nach Schweden zum Rögle BK. Das NHL-Team habe die Leihe aufgrund der Unsicherheit über den Saisonstart in der DEL beendet, teilen die Adler mit. Ursprünglich sollte Seider, der im vergangenen Sommer an sechster Stelle gedraftet worden war, bis zum Start des Trainingscamps in Detroit bei den Adlern bleiben. Der Start der DEL wurde kürzlich auf unbestimmte Zeit verschoben. (lsw/mj)